Geschrieben am

Die Smartphones kamen, der Anstand ging

Man hat es in den letzten Wochen immer mal wieder in den Nachrichten gesehen: Gaffer behindern die Arbeit von Rettungsdienst, Feuerwehr und Polizei. Hauptsache man hat ein ‚geiles‘ Foto oder Video mit dem Smartphone gemacht womit man bei seinen Freunden prahlen oder es sofort in facebook laden kann. Es gibt kein Tabu mehr. Manche Menschen nehmen die damit verbundenen Gefahren und die Störung der Rettungsmaßnahmen bewusst in Kauf – man könnte ja etwas verpassen. Man könnte eine Gelegenheit verpassen, sich wichtig zu machen.  Die Smartphones kamen, der Anstand ging weiterlesen

Geschrieben am

Depressionen – Ein Tabuthema!

Der Post auf der Hauptseite von „Dr. Polytrauma“ war ausnahmsweise ernst gemeint. Gerade in den letzten Tagen habe ich verstärkt miterleben müssen, dass „Depressionen“ noch immer ein Tabu-Thema in unserer Gesellschaft sind und die Akzeptanz erschreckend gering ist. An manchen Stellen ist sogar gar keine Akzeptanz vorhanden – Im Gegenteil: Man spielt es herunter, macht sich lustig und steckt den Betroffenen in eine Schublade und drückt ihm den Stempel „Der spinnt doch!“ auf. Depressionen – Ein Tabuthema! weiterlesen

Geschrieben am

eHealth – Technologiewüste Deutschland?

Ich bin gerade dabei meine ganzen Medizin-Apps auf dem iPhone und iPad zu sichten bzw. den iTunes Store nach Neuheiten zu durchforsten. Das Angebot ist ja wirklich sehr reichhaltig, meiner Meinung nach ist jedoch viel überflüssiges bzw. weniger hilfreiches dabei. Auch ist mir aufgefallen, dass viele -auch richtig professionelle- Medizin-Apps meist nur in englischer Sprache zu haben sind. Dort ist man in Sachen „iMedizin“ halt schon einen ganzen Schritt weiter als bei uns in Deutschland. Apple ist ja unter anderem mit der Mayo Clinic und zahlreichen anderen namhaften medizinischen Einrichtungen in den USA eine Kooperation eingegangen. Zuletzt hört man Gerüchte, dass Apple mit einem geheimen Expertenteam daran arbeite, die Messung bei Diabetes zu revolutionieren. eHealth – Technologiewüste Deutschland? weiterlesen

Geschrieben am

OP zwischen Trümmern und Bomben

Es vergeht kaum noch ein Tag, wo man nicht neue Schreckensbilder und Nachrichten vom Krieg in Syrien (Aleppo) zu sehen und hören bekommt. Trotz der äußerst prekären Sicherheitslage (was vermutlich noch maßlos untertrieben ist) gibt es Menschen, die ihr Leben riskieren um den Leuten vor Ort zu helfen. Viele Krankenhäuser und Einrichtungen wurden durch Bomben und Terror (mutwillig?) zerstört. Das Bild vor Ort ist unvorstellbar. OP zwischen Trümmern und Bomben weiterlesen

Geschrieben am

Steve Jobs – Eine Inspiration!

Es gibt ein paar Menschen auf dieser Welt, wo ich sehr viel für geben würde, sie einmal persönlich zu treffen. An Nummer 1 dieser Liste stand und steht Steve Jobs. Ich bedauere es sehr, dass sich diese Möglichkeit niemals bieten wird. Steve Jobs ich für mich eine Inspiration und auch ein Vorbild. Steve Jobs – Eine Inspiration! weiterlesen